Thank you for your support for this blog

Stoxx 50 15min delayed

Menü:. Wirtschaftsdaten - Wirtschaft - Quergelesen Nachrichten aus:

Der aktuelle Nachrichten - Überblick:

Global - 4wards

Wirtschaft - Quergelesen

Europa - Wirtschaft

Deutschland - Wirtschaft

Österreich - Wirtschaft

Schweiz - Wirtschaft

ATX realtime

Shadow Stats

Chart of U.S. Money Supply Growth

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Köln an der Nordsee

«Wir sollten die Dämme erhöhen»
Hans-Werner Sinn hält ein Scheitern der weltweiten Klimapolitik für wahrscheinlich

Professor Sinn, Sie bezeichnen die europäische Klimapolitik als paradox und nutzlos. Zwar reduziere sie den Verbrauch fossiler Energieträger in Europa, doch werde das vollständig durch einen entsprechenden Mehrverbrauch in den anderen Ländern kompensiert. Allerdings könnte die geringere europäische Nachfrage zu tieferen Preisen und somit zu weniger Investitionen in die Erdölförderung führen. Könnte das den globalen Verbrauch nicht doch zumindest bremsen?
Hans-Werner Sinn: Warum? Die Förderkosten in den Golfstaaten liegen inklusive Explorationskosten heute bei nur einem bis eineinhalb Dollar, während der Ölpreis noch immer über 50 $ liegt. Der Preis kann gar nicht so weit fallen, dass sich die Förderung nicht mehr lohnt. Ein Preisverfall kann die Förderung nur dann bremsen, wenn die Förderländer ihn für temporär halten, denn dann verkauft man lieber später, wenn die Preise wieder hoch sind. Grüne Klimapolitik ist aber auf Dauer angelegt und erzeugt einen permanenten Preisdruck. Dem können die Scheichs nicht ausweichen, indem sie die Extraktion verschieben. mehr dazu hir in NZZ....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

AMAZON