Thank you for your support for this blog

Stoxx 50 15min delayed

Menü:. Wirtschaftsdaten - Wirtschaft - Quergelesen Nachrichten aus:

Der aktuelle Nachrichten - Überblick:

Global - 4wards

Wirtschaft - Quergelesen

Europa - Wirtschaft

Deutschland - Wirtschaft

Österreich - Wirtschaft

Schweiz - Wirtschaft

ATX realtime

Shadow Stats

Chart of U.S. Money Supply Growth

Freitag, 24. Juli 2009

Aufgabenliste der FED

Und die US-Zentralbank (FED) ist nur eine der zahlreichen regulierenden Behörden (hinzu kommen die Börsenaufsicht, das Bankenaufsichtsamt, die Sparkassenaufsichtsbehörde, der EinlagensicherungsfondsFDIC und außerdem gibt es zahlreiche Regulierer der Bundesstaaten).

In einer Veröffentlichung der Zentralbank mit dem Titel:

„Das Bundeszentralbanksystem: Aufgaben und Funktionen" wird erklärt, dass „Die Bundeszentralbank aufsichtsführende und regulierende Autorität über ein breites Spektrum von Finanzinstitutionen und -aktivitäten hat. Das ist die Untertreibung des Jahrhunderts.

Zu den Aufgaben der Zentralbank zählt unter anderem die Regulierung

der Bankholdinggesellschaften

der vom Staat privilegierte Banken

der ausländischen Zweigstellen von Mitgliedsbanken

der Edge-and-agreement Corporations

der Zweigstellen, Behörden und Vertretungen ausländischer Banken mit amerikanischer Lizenz

der bankfremden Aktivitäten ausländischer Banken

der Nationalbanken (mit dem Bankenaufsichtsamt)

der Sparkassen (mit der Sparkassenaufsichtsbehörde)

der bankenfremden Filialen von Bankholdinggesellschaften

der Finanzberichterstattungen

der Buchführungsmaßnahmen der Banken

des Weiterbestehens der Geschäfte im Falle eines wirtschaftlichen Notfalls

der Verbaucherschutzgesetze

der Sicherheitsmaßnahmen der Banken

der Informationstechnologie, die von den Banken verwendet wird.

der ausländischen Investmentbanken

der ausländischen Kreditbanken

des Filialbanksystems

der Bankenfusionen und -aufkäufe

der Frage, wer eine Bank besitzen darf

der „Angemessenheitsstandards" von Kapital

der Kreditextensionen zum Kauf von Wertpapieren

der Kreditvergabe mit gleichen Möglichkeiten

der Informationen zu Hypothekenauskünften

der Anforderungen an die Rücklagenbildung

der Elektronische Finanzüberweisungen

der Interbank Verpflichtungen

der Kreditbedingungen des Community Reinvestment Act für subprime Kredite

aller internationalen Bankengeschäfte

des Verbraucher-Leasings

der Privatheit der Finanzinformationen der Verbraucher

der Zahlungen für Sichteinlagen

der „Fair credit" Auskünfte

der Transaktionen zwischen den Mitgliedsbanken und weiteren angeschlossenen Banken.

Tausende Personen in den verschiedensten Bundesstaaten der USA wirken an der Erfüllung dieser umfassenden Kontrolle mit.

Das ist eine ziemlich umfassende Liste und das Ergebnis von 96 Jahren Aufbau eines bürokratischen Imperiums durch die Bürokraten der Zentralbank.
Es straft die Feststellung Lügen, dass es „zu wenig Regulierung" an den Finanzmärkten gegeben habe. Jeder, der das behauptet, kennt entweder die Wahrheit nicht oder lügt.

Natürlich kann man auch sagen: ...Soviel Kontrolle, da sieht man "vor lauter Wald die Bäume" nicht... ;-)
Beweis: 11.9.2001 FBI, CIA, NSA usw. konnten trotz (oder wegen?) Tausender in- und ausländischer Mitarbeiter, bestem technischem Equipment (Datenbanken, Satellitenüberwachung usw.) den Anschlag auf das World Trade Center nicht verhindern.

Quelle: Bericht von Thomas DiLorenzo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

AMAZON