Thank you for your support for this blog

Stoxx 50 15min delayed

Menü:. Wirtschaftsdaten - Wirtschaft - Quergelesen Nachrichten aus:

Der aktuelle Nachrichten - Überblick:

Global - 4wards

Wirtschaft - Quergelesen

Europa - Wirtschaft

Deutschland - Wirtschaft

Österreich - Wirtschaft

Schweiz - Wirtschaft

ATX realtime

Shadow Stats

Chart of U.S. Money Supply Growth

Dienstag, 18. Mai 2010

The End of the Euro

Das ist die Cover-Schlagzeile der Newsweek vom 17. Mai 2010.
Bereits in der Ausgabe vom 26. April 2010 war der Cover Aufmacher "Europe Wins" - How its big business are beating America.

In der Kampfarena steht die USA mit 307 mio Einwohnern und Europa mit über 500 mio Bewohnern, USA mit ca 14 Billiarden USD Staatsverschuldung; Europa mit 8,7 Billiarden - somit ist die pro Kopf Verschuldung in Europa nur cirka 1/3 jener der USA. Exzessiver Wohlstand (Konsum) hat eben seinen Preis.
Dass der Euro sinkt ist mehr Vor- als Nachteil für das eher exportorientierte Europa- darüber macht sich Newsweek in Europe wins so seine Sorgen für die nachhinkende USA.

Die angebliche Eurokrise aufgrund enormen Verschuldung der PIIGS Staaten und vor allem Griechenland gepaart mit einer diffusen Wirtschaftspolitik der einzelnen EU Länder (27) sind mehr eine Chance für die zukünftigen "Vereingten Staaten von Europa" .

Solange es nicht gelingt, dass die einzelnen Regierungen ihren nationalen Egoismus ablegen, sei es die Vision der "Grande Nation" von Frankreich oder die unsinnig hohen Militärausgaben des EU-Zwerges Griechenland , der sich vor den "wilden" Türken (die gerne der EU beitreten wollen) schützen muss, oder der Briten die noch immer nicht wirklich realisiert haben, dass das britische Weltreich in den letzten 70 Jahren zerbröselt ist usw., solange wird EUropa von den USA immer wieder "Watschen" bekommen.

Die Krise ist die Chance das alles in der Not über Bord zu werfen, um einen untergehenden Kahn wieder flott zu bekommen.

Newsweek hat das erkannt und publiziert. Europas Politiker tut eure Pflicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

AMAZON